Muster logbuch landesärztekammer

Book a room:

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Latest news

(Muster-) Logbuch über die Facharztweiterbildung Herzchirurgie English translation of the (Model) Specialty Training Regulations, amended on 23/10/2015 . Die Weiterbildungsabteilung der LÄKH berät alle hessischen Ärztinnen und Ärzte in ihren Weiterbildungsangelegenheiten. Sie prüft u.a. die Anträge auf Zulassung zur Prüfung, organisiert Prüfungen und ist für deren Durchführung verantwortlich. Nachfolgend steht Ihnen zum Download zur Verfügung: Das Weiter­­bil­­dungs­­­zeug­­nis muss als amtlich beglau­­bigte Kopie einge­reicht werden. Bei gemein­­sam erteil­ten Befug­­nis­­sen müssen alle Weiter­­bil­­dungs­­­be­­fug­ten das Zeug­­nis unter­schrei­­ben. Bei mehre­ren Weiter­­bil­­dungs­­­stät­ten ist die Weiter­­bil­­dungs­­­zeit an jeder einzel­­nen Weiter­­bil­­dungs­­­stätte anzu­­ge­­ben. In den Neben­­be­­stim­­mun­­gen oder der Weiter­­bil­­dungs­­ord­­nung gefor­­derte Abschnitte/Rota­tio­­nen (z.B. Inten­­si­v­­me­­di­­zin, Notauf­­nahme) müssen expli­­zit als eigene Tätig­keits­ab­schnitte mit Anfangs- und Endda­tum aufge­­führt werden. Alle aktu­ell gülti­­gen Weiter­­bil­­dungs­­­be­­fug­­nisse mit den enthal­te­­nen Neben­­be­­stim­­mun­­gen, Rota­tio­­nen und Aufla­­gen können im „Meine-BLÄK”-Portal einge­­se­hen werden. Der Vorstand der Bundesärztekammer hat auf der Basis der Beschlüsse der Deutschen Ärztetage die neue (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) am 15.11.2018 verabschiedet.

Hier stehen den Thüringer Ärzten, die ihre Weiterbildung nach den Bestimmungen der am 1. September 2011 in Kraft getretenen neuen Weiterbildungsordnung absolvieren, die Logbücher für alle Facharztbezeichnungen als PDF-Dokument zur Verfügung. Die Logbücher dienen der Vereinfachung der Dokumentation von Weiterbildungsnachweisen. Sie können zum Ausdruck heruntergeladen werden. Allgemeine Inhalte der Weiterbildung für die Abschnitte B und C 11.05.2020: Die LÄKH führt aufgrund der Bedarfslage durch die Covid-19-Pandemie seit letzter Woche wieder Prüfungen zu Fachgebiets-, Schwerpunkt- und Zusatzqualifikationen durch. Durch Zusatztermine sollen ausstehende Prüfungen schon im Mai bis Ende Juni nachgeholt werden und alle Fächer hinreichende Berücksichtigung finden. Die Prüfungen finden unter geeigneten infektiologischen Bedingungen statt. Basisweiterbildung für die Facharztkompetenzen des Gebiets BK (Basis­kennt­nisse) bedeu­tet, dass Grund­kennt­nisse und Erfah­run­gen hierzu erfor­der­lich sind. Der Nach­weis einer Mindest­zahl von entspre­chen­den Unter­su­chun­gen/Behand­lun­gen ist hier nicht erfor­der­lich.

Die neue (Muster-)Weiterbildungsordnung wurde von der Bundesärztekammer verabschiedet. Die Delegiertenversammlung der Landesärztekammer hat am 23. November 2019 eine neue Weiterbildungsordnung (WBO) für Hessen beschlossen, die nach Genehmigung durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) am 1. Juli 2020 in Kraft tritt. Bitte beachten Sie, dass die neue WBO noch keine Gültigkeit besitzt! Für jeden Arzt/jede Ärztin ist immer nur die Weiterbildungsordnung der Landesärztekammer rechtsverbindlich, deren Mitglied er/sie ist. Gleiches gilt für die (Muster-)Logbücher und die (Muster-)Kursbücher. (Muster-) Richtlinien sind ab der MWBO 2018 nicht mehr vorgesehen. . In Deutschland sind für alle Angelegenheiten ärztlicher Weiterbildung die Landesärztekammern als Körperschaften des Öffentlichen Rechts zuständig. Die von der Bundesärztekammer erarbeitete (Muster-)Weiterbildungsordnung hat für die Landesärztekammern nur empfehlenden Charakter. (Muster-) Weiterbildungsordnung 2018, Stand November 2018 Stand: 16.11.2018 (Quelle: Bundesärztekammer, www.baek.de) Die Weiter­­bil­­dung in der Inten­­si­v­­me­­di­­zin muss ganz­tä­­gig erfol­­gen.

Tätig­kei­ten auf der Stroke Unit sind hier­­für nicht anre­chen­­bar. Der Zeit­raum muss als sepa­ra­ter Tätig­keits­ab­schnitt im Zeug­­nis bestä­tigt werden.