Mustervertrag hörbuch

Book a room:

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Latest news

Da viele neue Einzelhändler in den Hörbuchmarkt eintreten, darunter Walmart (in Partnerschaft mit Kobo) und Google, möchten Leser möglicherweise eine monatliche Gebühr, um mehr als Audible-Stil Credits anbieten, sagt Cobb. Während sich der Markt weiterentwickelt, könnte der einzige Weg, um den Appetit der Zuhörer zu befriedigen, mit Abonnements für all-you-can-eat sein. Die häufigste Formel für die Zahlung eines Hörbuch-Erzählers ist pro fertiger Stunde oder PFH — ein Stundensatz multipliziert mit der Anzahl der Stunden im fertigen Hörbuch. Die Zahlung erfolgt, wenn das Hörbuch abgeschlossen und genehmigt ist. Die Dateien werden nach der Zahlung zugestellt. Willkommen. Wenn Sie sich für ein neues Konto bei ACX anmelden, werden Sie aufgefordert, auf die Kontoinhabervereinbarung zu klicken. Wenn Sie bereit sind, ein Hörbuchprojekt zu veröffentlichen, stimmen Sie dem Buchbuchungsvertrag zu. Wenn Sie bereit sind, ein Angebot zu unterbreiten oder ein Angebot zur Herstellung eines Hörbuchs mit einem anderen ACX-Benutzer anzunehmen, stimmen Sie den Produktionsstandardbedingungen zu. Wenn Sie ein Hörbuch erstellen, müssen Sie die Audio-Einreichungsanforderungen befolgen. Sobald das Buch auf Audible.com und seinen verbundenen Unternehmen zum Verkauf steht, werden Sie gemäß den Zahlungsbedingungen und -verfahren bezahlt. Lassen Sie uns zunächst ein grundlegendes Verständnis der grundlegenden Teile aller Verträge erhalten.

Wenn Sie bereits mit der Funktionsweise von Verträgen vertraut sind, können Sie zu dem Teil des Beitrags springen, der sich mit dem Anpassen eines Vertrags für die Arbeit mit einem Hörbuch-Erzähler befasst. Die Kosten für die Erstellung eines Hörbuchs betragen etwa 400 bis 500 US-Dollar pro “fertiger Stunde”, was sowohl die Erzählung als auch die Bearbeitung umfasst. Multiplizieren Sie das mit der Zeit, die ein Darsteller brauchen, um Ihr Buch zu lesen: etwa 9.300 Wörter pro Stunde in einem stetigen Clip. Bei dieser Rate würde ein 80.000-Wort-Buch etwa 8,5 Stunden laufen und mindestens 3.400 US-Dollar kosten. Viele Synchronsprecher meiden Deals, die sie dazu verpflichten, im Austausch für einen Teil der zukünftigen Lizenzgebühren zu arbeiten. (Wer kann ihnen die Schuld geben?) In der Regel stehen die Verlage vor den Kosten. Wenn Sie Ihre Möglichkeiten für den Verkauf von Hörbüchern erkunden, haben Sie die Möglichkeit, mit kommerziellen Plattformen wie Audible und Findaway zu arbeiten. Diese Dienste sollen einem Autor den Übergang in die Welt der Hörbuchveröffentlichung erleichtern. Wenn Sie sich bei einer dieser Plattformen anmelden, stellen sie eine Vertragssprache bereit, die dem Autor alle Rechte sichert. Im Gegenzug geben Sie bis zu 60% der Tantiemen auf.

Wie oben in diesem Beitrag erwähnt, ist ein Hörbuch eine Tonaufnahme, die mit zwei separaten Sätzen von Urheberrechten kommt. Der dritte Teil des Dienstleistungsabschnitts des Vertrages muss sicherstellen, dass das Eigentum an all diesen Rechten dem Autor gehört. In dieser grundlegenden Vertragsform sollte die Sprache “Arbeit für Miete” in diesen Abschnitt aufgenommen werden. Der Vertrag muss ausdrücklich angeben, dass die Leistung und die Audiodateien Werke zur Miete sind. Veränderungen können jedoch im Wind sein. Letzten Monat kündigte Smashwords eine Partnerschaft mit Findaway Voices an, einer neuen Vertriebsplattform. Und Anfang letzten Jahres beendeten Audible und Apple die Vereinbarung, die Audible zum einzigen Anbieter von Hörbüchern für iTunes machte. (Die Vereinbarung war von den deutschen Kartellbehörden geprüft worden.) Ein guter Hörbucherzähler ist ein wertvolles Gut. Der Hörbuchmarkt tendiert stetig nach oben, während der E-Book-Markt nicht so schnell wächst. Die Hörbuchbranche verzeichnete 2017 einen Umsatzanstieg von 22,7 % und war 2018 auf Kurs mit einem Plus von über 36 %.